Liesmich, zurück zur Projektbeschreibung
auftragsordner.py - Liesmich

Das beiliegende Python-Skript erzeugt im betreffenden Verzeichnis für
aktuelle Auftragsdaten (standardmäßig in K: unter Windows, unter Linux in
/tmp) einen Ordner der mit einem Namen der Form

  <aktuelles Datum>-<Kundenname>

bzw.

  tmp-<aktuelles Datum>

bzw.

  <aktuelles Datum>-Scan

wobei das Datum in der Form JJJJ-MM-TT angegeben wird, man kann also mit
Leichtigkeit den Überblick darüber behalten, wann und von wem ein Auftrag
hereingekommen ist.

Sollte ein Auftrag abgeschlossen sein, kann man in entweder ins
entsprechende Verzeichnis für die abgeschlossenen Aufträge verschieben,
beziehungsweise - wenn die Auftragsdaten archiviert werden sollen - ins
entsprechende Kundenverzeichnis im Archiv.

Es ist auch möglich, eine AUFTRAGSNOTIZ anzulegen, diese ist eine Textdatei,
hat den selben Namen wie der Ordner und liegt direkt in diesem. Sinnvoller
Weise kopiert man also etwa hier den Mailtext des Kunden hinein bzw. was man
sich mit ihm ausgemacht hat.

Wird der Kasten ,,Auftragsnotiz anlegen'' nicht angehakerlt, wird keine
Auftragsnotiz gespeichert, sobald man irgendwas in das Fenster für die
Auftragsnotiz hineinschreibt, hakerlt sich das betreffende Kasterl
automatisch an.

Außerdem öffnet das Skript (unter Windows) nach dem Drücken des Knopes
,,Auftragsordner anlegen'' automatisch ein Explorer-Fenster, wo man gleich
die entsprechenden Dateien des Kunden (vom Stick oder vom Mail)
dazuspeichern kann.



INSTALLATION

Um das Skript verwenden zu können, muss PYGTK für Windows installiert
werden - siehe http://www.pygtk.org/downloads.html - ich habe mir außerdem
erlaubt, ein kleines Icon zu gestalten, idealerweise verknüpft man das
Skript mit einem Link auf dem Desktop, damit man mit einem simplen Klick
abrufen kann.



lG, Zacharias